General questions

  • Comments: 2
    First entry: 04.05.22
    Last activity: 07.06.22 by thomas.graf
    Forum: General questions

  • Posted by Mingzhe on 04.05.22 10:44am

    Sehr geehrter Herr Graf,

    vielen Dank, dass Sie sich Zeit nehmen Fragen bzgl. des DBA zu beantworten. Ihre Website hat mir bereits sehr geholfen.

    Zur Zeit habe ich ebenfalls die Absicht einen DBA zu absolvieren und kann mich nicht so recht entscheiden zwischen der Middlesex University und der Montpellier Business School. Der DBA von Middlesex wuerde mir das Fuehren eines Dr. ermoeglichen waehrend der DBA von Montpellier anscheinend nicht als Dr. anerkannt ist. Andererseits ist Montpellier sowohl AACSB als auch EQUIS akkreditiert waehrend Middlesex in Kooperation mit der KMU lediglich die AQAS Akkreditierung aufweist. Mir persoenlich geht es vor allem um die Qualitaet der Ausbildung und die Moeglichkeit spaeter evtl. auch an Hochschulen zu lehren. Beide Programme sind im Fernstudium moeglich und auch preislich sehr nahe dran. Daher nun meine Fragen:

    • Berechtigt ein staatlich nicht-anerkannter DBA wie etwa von Montpellier das Lehren an Hochschulen und eine Habilitation?
    • Kann man in Deutschland dennoch den Titel 'DBA' legal fuehren, auch wenn der Abschluss nicht-staatlich ist?
    • Welche Empfehlung wuerden Sie mir persoenlich geben? Middlesex oder Montpellier Business School?

    Ich danke Ihnen sehr herzlich im Voraus!

  • Posted by thomas.graf on 07.06.22 10:29am

    Vielen Dank für Ihre Fragen. ich sehe, dass meine Antwort aus Versehen gelöscht wurde. Deshalb antworte ich erneut:

    Den Titel DBA können Sie nach Ihrem Namen und korrekterweie mit dem Namen der Hochschule in Klammern führen, zum Beispiel Max Mustermann, DBA (Middlesex University).

    Für die Habilitation brauchen Sie meines WIssens einen regulären Dr.-Titel, müssen also offiziell promoviert sein.

    Um an Hochschulen zu unterrichten, gibt es viele Wege. Mit entsprechender Berufserfahrung brauchen Sie keinen akademischen Titel. Ein Freund von mir arbeitet im Business Development bei BMW und unterrichtet an einer privaten deutschen Hochschule. Lehrerfahrung und akademische Publikationen mögen aber helfen. Und ein offizieller Dr.-Titel wie auch ein nicht-offizieller DBA ebenfalls, da Sie dann eher als Teil der akademischen Familie wahrgenommen werden. Tatsächlich gibt es auch Hochschulen, die einen offiziellen Dr. für die Lehre voraussetzen.

    Was ich Ihnen empfehle? Meine Erfahrung ist, dass man am Ende doch den Dr-Titel will, wenn man so viel Arbeit investiert.

    Viele Grüße
    Thomas Graf

    Gründer DBA Compass


Create new Topic